Franz "Opa" Wolkowitsch sen.

  
  Wohnort:               Heiligenkreuz
  Familienstand:     verwitwet, 6 Kinder, 11 Enkelkinder
  Geburtsjahr:         1926
  Geburtsort:           Heiligenkreuz
     
  www.wolkowitschrunning.com

"Opa" läuft und läuft und läuft...und das mittlerweile mehr als 30 Jahren!! Damit ist er unser Laufpionier, verantwortlich für die Laufbegeisterung unserer Familie und vor allem unser aller großes Vorbild. 

 

Bestzeiten:

Distanz

Zeit

min/km

Ort

Datum

10 km

       

21,1 km

       

42,195 km

04:13:05

05:59

Vienna City Marathon

 

Die größten Erfolge:

  • 15 Marathonteilnahmen
  • Österreichische Crosslauf Vizestaatsmeister 
  • Sieger des Burgenland-Straßenlaufcups 
  • Sieger des Steiermark-Straßenlaufcups 
  • 3.Platz des Österreichischen Volkslaufcups
  • mehrfacher Sieger bei Volksläufen in seiner Altersklasse 

Über mich selbst:

Einige Bemerkungen über mein Läufer-Leben!

Schon in meinen jungen Jahren war ich sportbegeistert, mit 13 Jahren (1939) habe ich zur damaligen Zeit das Leistungssportabzeichen im Laufen, Springen, Stoßen u. Schwimmen erworben. Auch mit dem Schifahren hatte ich große Freude.

Nach meiner beruflichen Ausbildung als kfm. Angestellter wurde ich mit 17 Jahren zur deutschen Wehrmacht eingezogen und diente bei den Gebirgsjägern in Garmisch-Partenkirchen. Ich war an der Westfront eingesetzt und kehrte am 1.8.1945 aus der amerikanischen Gefangenschaft in meine schwerst-beschädigte Heimatgemeinde zurück.

Im November 1947 verehelichte ich mich mit der Bauernsttochter Maria Rabel. Aus der Ehe sind 6 tüchtige Kinder hervorgegangen.

Erst mit 50, als die Kinder versorgt waren und zum Teil schon im Beruf tätig waren, konnte ich mich mit meinem jüngsten Sohn Martin aktiv dem Laufsport widmen. Wir gründeten mit 10 Athleten den LAC-Heiligenkreuz, hatten einige gute Talente und konnten als junger Verein auch einige Landestitel erreichen. Als die Athleten in das Berufsleben und in höhere Schulen eintraten, hat sich der Verein leider aufgelöst.
Nur Martin und ich blieben übrig und haben uns mit großer Begeisterung dem Laufsport gewidmet. Wir haben mit großer Freude an vielen Wett- und Volksläufen teilgenommen. Martin hat mich immer vorzüglich betreut, wofür ich mich auf diesem Wege herzlich bedanken möchte.

Einige Jahre habe ich auch beim Lauftreff in Loipersdorf teilgenommen, ich wurde sehr geschätzt und konnte viele gute Lauffreunde kennenlernen.

Inzwischen hat sich aus der Familie ein begeisterter Lauf-Club herauskristallisiert. 3 Söhne und 4 Enkelkinder sind begeisterte Läufer geworden, worüber ich mich sehr freue.  

Abschließend wünsche ich meiner Familie und mir, dass uns der Herrgott auch weiterhin die Gesundheit schenkt, damit wir auch weiterhin am Laufgeschehen teilnehmen können, auch wenn ich von Jahr zu Jahr langsamer werde, aber dies ist ja eine normale Erscheinung.

Meine Devise heißt: 
„In einem gesunden Körper wohnt auch ein gesunder Geist, BEWEGUNG HEISST LEBEN !“

Gut Lauf von OPA                                                        
(Heiligenkreuz, 2001-11-01)